Alexander Fieres

Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch

Alexander Fieres studierte an der Staatlichen Musikhochschule Mannheim die Fächer Posaune, Dirigat und Musiktheorie.

Zur Zeit befindet er sich zusätzlich noch im Studium der Gehörbildung. Vor seinem Studium erhielt er mehrere Preise beim Musikwettbewerb „Jugend musiziert“. Später war er Mitglied im Bundesjugendorchester. Er durfte außerdem mit dem Staatsorchester Kassel und dem Nationaltheater Mannheim musizieren.

Seit 2017 ist er Leiter mehrerer Bläserensembles und leitet sein eigenes Orchester. Seine Arbeit als Dirigent und Musikpädagoge ist im Rhein-Neckar-Raum sehr gefragt.

Im Jahr 2019 legte er den Fokus seiner Arbeit auf die Pädagogik der Musiktheorie. Er unterrichtet unter anderem an der Staatlichen Musikhochschule Mannheim, dem Klavierstudio Worm-Sawosskaja für begabte Kinder und Jugendliche in Schwetzingen und ist als Privatdozent in den Fächern Musiktheorie und Gehörbildung tätig.

Als Komponist und Arrangeur arbeitet er nicht nur für die Bläserphilharmonie Baden-Württemberg, sondern ist auch freischaffend in der Blasorchesterszene aktiv.