Tatjana Worm-Sawosskaja – Klavier

 

Erstes Klavierstudium bereits mit 14 Jahren an der Musikfachschule in Termes  (vormals UdSSR) und mit 16 Jahren erste Einstellung als Gesangkorrepetitorin an der gleichen Ausbildungsstätte. Abschluss mit Auszeichnung. Danach Studium an der Staatl. Musikhochschule in Taschkent und Abschluss mit Auszeichnung als Konzertpianistin, Dipl. Klavierpädagogin, Korrepetitorin für Lied, Oper und instrumentale Musik und als Musikkritikerin. Während des Studiums erfolgte eine  weitere Einstellung als Korrepetitorin am Lehrstuhl für Gesang und Opernregie.

Anschließend erfolgreiches Aufbaustudium an der Staatl. Musikhochschule Mannheim bei Prof. Andreas Pistorius, Prof. Michael Hauber und Ulrich Eisenlohr.

1. Preisträgerin beim Wolfgang Hofmann-Wettbewerb und Stipendiatin der Richard-Wagner-Gesellschaft.

Intensive bundesweite Konzerttätigkeit sowohl als Solistin als auch zusammen mit namhaften Opernsängern und Instrumentalisten.

Auftritte beim SWF und Rhein-Neckar-Fernsehen sowie im Hörfunk bei Radio Regenbogen und dem Saarländischen Rundfunk.

Musikalische Gestaltung von exklusiven Events bei: Deutsche Bank, Commerzbank, Südwestmetall, BMW, Mecedes-Benz, Porsche, internationalen Touristikmessen u.a.

Im Jahr 2000 erfolgte die  Gründung des Klavierstudios Tatjana Worm-Sawosskaja in Schwetzingen zur Förderung begabter Kinder und Jugendlicher. Mehrere Schüler sind inzwischen Preisträger bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben und einige davon studieren bereits an verschiedenen Musikhochschulen.

Dres. Laila& Christoph Schmidt über Frau Tatjana Worm-Sawosskaja

Unsere Töchter 7&10J. besuchen seit 6 und 3 Jahren das Klavierstudio Tatjana Worm-Sawosskaja.

In unserem Fall bei Frau Worm-Sawosskaja selbst.
Wie alle Kinder in diesem Alter haben sie mal mehr und mal weniger Lust zu üben, aber zu jeder Zeit wollen sie einmal so gut spielen können wie Frau Worm selbst, denn sie ist ihr großes Vorbild. Sie versteht es aber auch, die Kinder immer wieder von neuem zu motivieren. Sei es durch die Schülerkonzerte, die sie mehrmals im Jahr veranstaltet, aber auch durch die Wettbewerbe, zu denen sie ermuntert.

Das Konzept nach dem vorgegangen wird überzeugt mich sehr, man /Eltern kann gut nachvollziehen, wie weit das Kind in seiner Ausbildung ist, was aber auch regelmäßig besprochen wird. Hinzu kommt die Teilnahme an Musiktheorie, Gehörbildung und Musikgeschichte, die dem Kind Grundlagen vermitteln, aber im Verlauf auch “AHA-Erlebnisse” geben.

Herzlichen Dank dem Klavierstudio Tatjana Worm-Sawosskaja für den hervorragenden Unterricht und das Engagement der Lehrer.

Wir können das Klavierstudio nur wärmstens weiter empfehlen und haben dies auch bereits getan.