Inga Gläsel – Klavier

Inga Gläsel ist in  Duschanbe ( vormals ehem. UdSSR) geboren  und erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit sechs Jahren. Bereits ein Jahr später wurde sie an der  Tschaikowsky Spezialschule für Musik aufgenommen.

Nach der 1978 erfolgten Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland nahm sie zunächst Privatunterricht in Bad Kissingen und Nürnberg und wurde 1982 als Vorschülerin an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen in die Klavierklasse von Michael Lörcher aufgenommen.

1986 begann Inga Gläsel ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für  Musik in Karlsruhe, zuerst bei Prof. Günther Reinhold und dann bei Prof. Sontraud Speidel. 1991 erhielt sie ihren Abschluss als Diplommusiklehrerin mit Hauptfach Klavier und 1994 ihre künstlerische Abschlussprüfung.

Bereits während des Studiums nahm sie an verschiedenen Meisterkursen für Klavier u. a. bei Prof. Kehrer, Prof. Derevianko und Prof. Bondarenko teil. Es folgten öffentliche Auftritte, auch im Rundfunk, sowohl als Solistin als auch  mit Orchester in Deutschland, Österreich und Israel.

Inga Gläsel begann bereits während ihres Studiums zu unterrichten. Daraus sind mittlerweile 25 Jahre Klavierunterricht an verschiedenen Musikschulen geworden. Viele ihrer Schüler nahmen bei „Jugend musiziert“ in Klavier-Solo, Klavier-Duo und in Kammermusik-Besetzung, so wie beim Etüden-Wettbewerb St. Georgen und bei den Klavierwettbewerben vom Piano-Podium Karlsruhe teil und haben 1. und 2. Plätze gewonnen.

Seit 2000 beschäftigt sich Inga Gläsel auch mit der musikalischen Früherziehung und unterrichtet Kinder ab dem 3. Lebensjahr nach der Methode von N. und R. Taneda. Dabei werden Kinder am Klavier mit Hilfe von Farben und farbigen Noten zum absoluten Gehör geführt.

Seit Juni 2013 unterrichtet Inga Gläsel im Klavierstudio Worm-Sawosskaja.

Selin Gürler über Inga Gläsel

An Frau Gläsel ihrem Unterricht gefällt mir sehr, dass Sie einen versteht und sich so lang mit einem Problem beschäftigt, bis es gelöst ist. Wenn man eine Frage zu etwas hat, erklärt sie bis man es versteht. Abgesehen vom Klavierunterricht kann man mit Frau Gläsel auch über andere Dinge sich unterhalten. Ich freue mich jedes Mal beim Unterricht-Beginn sie fragen zu hören : „…und, wie geht es Dir, Selin?“

Karla Böhnert über Inga Gläsel

Ich gehe sehr gerne zu dem Unterricht von Frau Gläsel, da sie mir die Musik- Stücke verständlich erklären und gut beibringen kann.